Rückblick zum

Friedenskulturfest

am Friedenspfahl                                                                    28. Juli 2018

 

Es war ein tolles Fest-mal was ganz anderes ;)

 

Das Fest war ganz arg schön. Wir hatten einen super tollen Tag und sehr schöne Begegnungen. Es war alles für uns Außenstehende sehr stimmig und harmonisch.

 

Alle Aktionen und das gemeinsame Singen waren etwas Besonderes und sehr  bewegend für mich.

 

Seom natürlich das absolute  Highlight 

 

tolle Texte tolle Musik 

 


Es war eine tolle Stimmung, viele schöne Begegnungen und ein schöner Platz.
Rundum war es ein gelungenes Fest.

 

Das schreit ja nach einer Neuauflage im nächsten Jahr!

 

 

 

Es war gut, den Frieden in den Mittelpunkt zu stellen und ihn so vielfältig und mit allen Sinnen hervorzuheben- halten wir und die jungen Generationen ihn ja leider inzwischen für ganz selbstverständlich.
Nochmals herzlichen Dank


Total schön und gut wars.

 

 

 Die Flaggenaktion fand ich stark, sie war vom Eindruck her für mich das Highlight.

 

Die Friedensbank ist was sehr Besonderes.

 

Die Bank sieht Klasse aus. Wir haben heute einen Kontrollgang gemacht...

 

Ich finde die Bank sehr schön und hoffe, dass das so bleibt und sich keiner einen üblen Scherz damit erlaubt.

 

In der Summe aller Arbeiten ist es eine bunte, fröhliche Sitzbank an einer idyllischen Stelle geworden, die sehr zum Verweilen einlädt.

 

Die Bank sieht sehr schön aus und wird sicherlich in dem nächsten Jahr gut genutzt werden.

 

Es hat uns viel Freude bereitet unseren Teil zum Fest beizutragen. Die Bühne war erste Klasse.

Da hat es gleich doppelt so viel Spaß gemacht zu spielen.

 

Aber ich hab bei mir bemerkt, dass das Fest mit seinen schönen

Aktionen, den angenehmen Menschen und die Botschaft und das Auftreten von Seom

bei mir noch lange nachgewirkt hat.

 

Tage danach bin ich noch ganz gerührt gewesen.

 

Ich fand es ganz toll! Von der Aktion mit den Fahnen war ich bis zum Schluss dabei und die Atmosphäre war so friedlich, wie alle Generationen miteinander teilgenommen haben. Und die Stimmung bei SEOM war soooo schön! Und dass das Wetter so mitgespielt hat…

Auch mein Sohn und seine 2 Kumpel, die extra zum Seom-Konzert aus Stuttgart kamen waren sehr beeindruckt!

Das Fest war großartig, es hat die Möglichkeit eröffnet in Verbundenheit zu kommen und in der unmittelbaren Begegnung gemeinsam Kraft und Stärke zu entwickeln, um gemeinsam nach vorne zu schauen und Ideen zu entwickeln.

Darüber hinaus war das Fest kulturell und kulinarisch ein Genuss, es war schön zu sehen, wie die Menschen ins Gespräch kommen konnten. 

 

 

 

TRAILER

 

zum FRIEDENS KULTUR FEST

 

Mit Freude und Kultur für den Frieden

 

Samstag, 28. Juli 2018 von 16 – 22 Uhr

Ort: Wiese rund um den Friedenspfahl zwischen Unterweissach und Unterbrüden

Bei Regen findet das Fest in der Auenwaldhalle in Unterbrüden statt.

 

Abschlußkonzert mit SEOM

Besuch von Seom beim Friedenspfahl

Konzert mit AROMA