Projekt Baum 2020

unter der Schirmherrschaft der Schwäbische WaldFee

Motivation:

 

80 Prozent unserer Bäume in Baden-Württemberg sind krank. Der Klimawandel trägt dazu bei. Die Wertschätzung für die Natur geht immer mehr verloren.

Das Ziel ist unsere Mitbürger und Mitbürgerinnen zu Sensibilisieren, Verantwortung zu zeigen. 

„Zuerst stirbt der Mensch, dann die Natur“, wir wünschen mehr Rückbesinnung auf die Natur und Verantwortung gegenüber den kommenden Generationen. Bei den Indianern denkt man bei Veränderungen 7 Generationen im Voraus! Bäume sind Vorbild für nachhaltiges Wirtschaften.

Mit dem Projekt BAUM 2020 wollen wir ein Zeichen setzen,

eine neue Beziehung zum Baum schaffen,

woraus eine dauerhafte Freundschaft oder sogar Liebe werden kann.

Dazu wird es bis zu unserer Abschlussveranstaltung am 26. Juli 2020 verschiendene Aktionen, Vorträge, Führungen, Seminare und vieles mehr in Zusammenarbeit mit der VHS Backnang, SDW Rems-Murr, Naturheilverein Backnang, KJR Rems-Murr und vielen weiteren Beteiligten geben.

Organisiert und begleitet wird das Projekt BAUM 2020 von Michaela Genthner und Petra Klinger, Naturparkführerinnen Schwäbisch-Fränkischer Wald.

 

Veranstaltungen


 

Sonntag, 19.1.2020

 

Waldbaden – Shinrin Yoku –

die heilsame Kraft des Waldes im Winter erleben

 

Wolfgang Häffner

 

 

Nach neuesten wissenschaftlichen Forschungsergebnissen aus Medizin und Therapie fördert Waldbaden unsere Gesundheit ganzheitlich. Die Atmosphäre des Waldes hat eindeutig belegbare positive Auswirkungen auf unser Immun-,Nerven-und Hormonsystem. Wir werden in einfachen Wahrnehmungs-und Achtsamkeitsübungen entspannt und in Stille mit dem Wald und uns selbst in Kontakt sein, werden unser Verbundensein mit der Natur spüren.

 

Zielgruppe : Erwachsene

Uhrzeit : 13.30 Uhr

Ort : oberhalb von Sulzbach/M

Treffpunkt : Waldparkplatz Eschelhof, hinter Ittenberg kurz vor dem Eschelhof

Dauer : 2 - 2,5 Stunden

Kosten : 10 €

Veranstalter:  Wolfgang Häffner

Anmeldung bis 17. Januar 2020

Sonstiges : Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt und können auch einzeln besucht werden. Bitte mitbringen: Wetterfeste, warme Kleidung und Schuhwerk, warmes Getränk und Sitzunterlage

 

Wolfgang Häffner

 

Kursleiter für Waldbaden und Achtsamkeit im Wald, Ausbildung in Waldheilkunde,

Diplom Forstwirt


So. 22. März 2020

 

Holzwunder

 

 

Michaela Genthner

 

Die Natur steckt voller Überraschungen und ist der beste Lehrmeister zugleich. Holz ist ein vielseitig verwendbares Material. Bei einer Wanderung durch urige Wälder und vorbei an kleinen Bächen gibt es viel Wissenswertes von dem Wald in der Weltgeschichte, der Heilkraft des Holzes und dessen herausragenden bauphysikalischen Eigenschaften und Besuch eines Thoma-Hauses. Die Wege zur Natur sind so wunderbar wie die Bäume selber.

 

Zielgruppe: Erwachsene

Uhrzeit: 14.00 Uhr

Ort - Teilort: Althütte

Treffpunkt: Parkplatz gegenüber Rathaus, "Am Brunnen"

Dauer: ca. 3 Stunden

Kosten: 7,00 €

Sonstiges: Sitzkissen, Getränk und Vesper mitbringen

Veranstalter: Michaela Genthner,

Anmeldung: Anmeldung über Kontakt Genthner

oder telefonische Anmeldung unter Tel. 07191 - 318653


 

19. April 2020

 

Kräuterbitter herstellen

( Buche / Eiche)

 

Christa Frohnmayer

 

 

 

 

 

Zielgruppe : Erwachsene

Uhrzeit : 10 Uhr

Ort :71566 Sechselberg

Treffpunkt : Südstr. 13 / 1,

Parken Friedhof / Bürgerhaus

Dauer : Ca. 1 ½ - 2 Stunden

Kosten : Materialkosten 5 € und Spende

Max. Teilnehmerzahl : 12 Personen

Anmeldung bis 5. April 2020

christafrohnmayer@t-online.de

  

Christa Frohnmayer,

Kräuter- und Streuobstpädagogin


Mi. 22. April 2020

Mitmach-Vortrag  „Birke“

 

 

Carmen Schlichenmaier, Phytotherapeutin

 

Von alters her gilt die Birke als Symbol des Frühlings, der Fruchtbarkeit und der Liebe. Vielen Völkern diente die Birke als wichtige Lebensgrundlage. Blätter, Knospen, Saft und Rinde lassen sich vielseitig verwenden und medizinisch einsetzen. Die blutreinigende und harntreibende Wirkung der Birkenblätter wird genutzt bei entgiftenden Frühjahrskuren, Gicht, Rheuma, Hauterkrankungen oder auch zur Behandlung von Wassereinlagerungen.  Nach einem kurzen Vortrag über die Birke geht’s ans Selbermachen: ein würziges Birkensalz, einen entwässernden Tee, eine Birkenhaarspülung und ein Anti-Cellulite-Birken-Öl dürfen sich die Teilnehmer selbst zusammenmischen.

 

Zielgruppe : Erwachsene

Uhrzeit : 19 Uhr

Ort :Weissach im Tal - Cottenweiler

Treffpunkt : Dorftreff, Heutensbacher Straße 3

Dauer : Ca. 1 ½ - 2 Stunden

Kosten : Materialkosten 7 € und Spende

Max. Teilnehmerzahl : 20 Personen

Veranstalter : Landfrauenverein Weissacher Tal

Anmeldung bis 6. April 2020

Christine Anger, Tel 07191/53261

Mitzubringen : 5 Behältnisse mit Deckel zum Abfüllen (z.B. große Marmeladegläser)

  

Carmen Schlichenmaier,

Phytotherapeutin


Di 12. Mai 2020

Baum-Yoga

 

Gabriele Hirsch-Smolarczyk

 

In der nahen Umgebung des Bürgerhauses Unterweissach gibt es drei Baum-Stationen (Buche, Birke, Eiche), um Innezuhalten und bei sich anzukommen. Mit einfachen und energievollen Yoga-Übungen im Stehen unter freiem Himmel verbinden wir uns mit der Energie des Baumes.

Zielgruppe : Erwachsene 

Uhrzeit : 

Kurs 1:   8.30 Uhr

Kurs 2: 10.30 Uhr

Ort :Weissach im Tal - Unterweissach

Treffpunkt : Welzgraben 8, Bürgerhaus - Scheunenstube

Dauer : Ca. 1 ½ 

Kosten : über VHS Backnang

Max. Teilnehmerzahl : 12 Personen

Veranstalter : VHS Backnang

Anmeldung über VHS Backnang 

www.vhs-backnang.de oder Tel. 07191 / 9667 - 0 

Mitzubringen: wetterfeste Kleidung und Getränk, Yogamatten sind nicht erforderlich

 

 

Gabriele Hirsch-Smolarczyk,

Yogalehrerin BDY / EYU


 

17. Mai 2020

 

 

Fichtenspitzensirup herstellen

 

 

 

Christa Frohnmayer

  

Zielgruppe : Erwachsene

Uhrzeit : 10 Uhr

Ort :71566 Sechselberg

Treffpunkt : Südstr. 13 / 1,

Parken Friedhof / Bürgerhaus

Dauer : Ca. 1 ½ - 2 Stunden

Kosten : Materialkosten 5 € und Spende

Max. Teilnehmerzahl : 12 Personen

Anmeldung bis 3. Mai 2020

christafrohnmayer@t-online.de

  

Christa Frohnmayer,

Kräuter- und Streuobstpädagogin


So. 17. Mai 2020

 

Bäume, mehr als Holz und Laub

 

Tanja Uter

 

 

 

Bäume, mehr als Holz und Laub Bei dieser spannenden Familientour erleben Groß und Klein einzelne Bäume und ihre spannenden Geschichten. Mit allen Sinnen und tollen Spielen gilt es die Bäume zu begreifen. Es wird auch interessanten Fragen nachgegangen: Was sind das für Tierspuren? Und wie stehen diese mit den Bäumen in Verbindung?

 

Zielgruppe : alle Altersklassen  / Familien

Datum:   So. 17.05.2020

Uhrzeit : 14 Uhr – 16.30 Uhr

Ort :  Allmersbach im Tal

Treffpunkt : SportErlebnisPark

Dauer :. 2,5  Stunden

Kosten : 5 € / Person, Kinder bis 16 Jahre frei

Veranstalter : Tanja Uter

Anmeldung : bis Sa. 16.05.2020

uter@die-naturparkfuehrer.de


Pfingstsonntag, 31. Mai. 020

 

Die geheime Sprache der Bäume

 

 

Michaela Genthner

 

Bäume stehen nur scheinbar still und stumm. Sie kommunizieren nicht nur untereinander, sondern auch mit uns. Bei der Umrundung der Juxhöhle wird Wissenswertes über die Sprache der Bäume und die dort typische Landschaft vermittelt. Eine Wanderung für alle, die Bäume lieben.

 

Zielgruppe: Erwachsene

Uhrzeit: 14.00 Uhr

Ort - Teilort: Althütte-Kallenberg

Treffpunkt: Parkplatz Spielplatz Kallenberg, Hahnenweg

Dauer: ca. 3 Stunden

Kosten: 7,00 €

Sonstiges: Sitzkissen, Getränk und Vesper mitbringen

Veranstalter: Michaela Genthner,

Anmeldung: Anmeldung über Kontakt Genthner

oder telefonische Anmeldung unter

Tel. 07191 - 318653


So. 28. Juni  2020

 

BaumYoga und Natur am Ebnisee

 

Michaela Genthner und Gabriele Hirsch-Smolarczyk

 

 

Entlang dem Ebnisee bis hin zur Gallengrotte gibt es verschiedene Stationen um Innezuhalten und die Umgebung intensiv zu erleben, sowie Wissenswertes über die Heilkraft der Natur zu erfahren. Bei einfachen und energievollen Yogaübungen im Stehen unter freiem Himmel sich mit der Natur verbinden, den Duft der Erde riechen, die Wärme der Sonne spüren, in die Weite des Himmels blicken.... 

 

Zielgruppe: Erwachsene

Uhrzeit: 10.00 Uhr

Ort - Teilort: Kaisersbach-Ebnisee

Treffpunkt: Info-Hütte bei der Bushaltestelle

Dauer: ca. 3,5 Stunden

Kosten: 20,00 €

Sonstiges: Vesper und Getränke mitbringen

Veranstalter: Michaela Genthner und Gabriele Hirsch-Smolarczyk Yogalehrerin

Anmeldung:

Anmeldung bis 26. Juni 2020. über Kontakt Genthner   

oder telefonische Anmeldung unter Tel. 07191 - 318653


So. 20. September 2020

 

Höchster Mammutbaum Deutschlands

 

Michaela Genthner

 

 

Entlang des Warzenbachs führt die abwechslungsreiche Tour vorbei an idyllischen Wiesen mitten in den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald. Dort befinden sich mehrere heimische Baumriesen - die Mammutbäume. Dabei erfahren die Teilnehmer mehr über die kuriose Geschichte der Baumgiganten in Baden-Württemberg, sowie deren Besonderheiten. Zurück geht es an Streuobstwiesen vorbei mit schönen Ausblicken.

 

Zielgruppe: Erwachsene

Uhrzeit: 14.00 Uhr

Ort - Teilort: Auenwald-Oberbrüden

Treffpunkt: Parkpatz beim Sportplatz

Dauer: ca. 3 Stunden

Kosten: 7,00 €

Sonstiges: Sitzkissen, Getränk und Vesper mitbringen

Veranstalter: Michaela Genthner,

Anmeldung: Anmeldung über Kontakt Genthner

oder telefonische Anmeldung unter Tel. 07191 - 318653