WAKLABA -                                  WALDKLANGBAD IN DER HÄNGEMATTE

mit Michaela Genthner

und den Musiker

Ralph Gaukel, Andreas Deuschle und Ronald Waldbüßer

Willkommen im Wald

 "Die ganze Natur ist eine Melodie, in der tiefe Harmonie verborgen ist. Die Natur schafft ewig neue Gestalten. Was da ist, war noch nie, was dar war - kommt nie wieder - alles ist neu und dennoch immer das Alte."

 

Johann Wolfgang von Goethe

 

Trailer

Sonntag, 24. Juli 2022

 

Zusammen mit drei Profi-Musiker geht es für ca. 2,5 Stunden in die Natur. Ein kurzer mit Musik untermalter Spaziergang (ca. 1,5 Km) führt die Teilnehmer zu einer Naturbühne.

 

Dort wartet ein Klangerlebnis mit den Musikern Andreas Deuschle (Didgeridoospieler und Instrumentenbauer), Ralph Gaukel (Didgeridoo, Percussion, Obertöne... ) und Ronald Waldbußer (Musiker und Instrumentenbauer). Hier beginnt das musikalische "Wald-Klangbad" mit einer Vielzahl von Naturtoninstrumenten wie Didgeridoo, Flöten, Hang, Monochord, Trommeln u.v.m.

Das kann ganz entspannt in der Hängematte genossen werden.

 

Zielgruppe: Erwachsene

Uhrzeit: 11 Uhr

Ort - Teilort: 71556 Althütte - Kallenberg

Treffpunkt: am Parkplatz Spiel- und Grillplatz Kallenberg, Hahnenhofstraße, Richtung Ponygestüt Hahnenhof

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Kosten: 25,00 € / 30,00 € mit Hängematte

Sonstiges: Sitzkissen falls vorhanden und Getränke mitbringen,

wetterangepasste Kleidung und Schuhwerk, 

Veranstalter: Michaela Genthner,

Anmeldung: Anmeldung erforderlich, da begrenzte Teilnehmerzahl über

Kontakt Genthner
oder telefonische Anmeldung unter

Tel. 07191 - 318653

 

"Guten Morgen, ich war am Sonntag bei den Glücklichen und durfte die Premiere WaldKlangBad spüren.

Wie eine glücklicher Traum bewahre ich diese Erfahrung in meinem Herzen,
Wunder💫schön
Danke, alles Liebe und gerne wieder,"

"Ich wollt´mich nochmal bedanken für den schönen Tag mit musikalischem Waldspaziergang und Konzert. Du hast alles so wunderbar organisiert und freundlich erklärt - bin noch ganz erfüllt von allem...
Die Idee mit den Hängematten und der ausgewählte Platz war ganz schön, auch den Musikern zuschauen, wie sie mit ihren Instrumenten "verschmelzen" und ihnen wunderbare Töne entlocken."