Veranstaltungen 2017 / 2018

Höchster  Mammutbaum Deutschlands

Sonntag, 25. März 2018

 

Entlang des Warzenbachs führt die abwechslungsreiche Tour vorbei an idyllischen Wiesen mitten in den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald. Dort befinden sich mehrere heimische Baumriesen - die Mammutbäume. Dabei erfahren die Teilnehmer mehr über die kuriose Geschichte der Baumgiganten in Baden-Württemberg, sowie deren Besonderheiten. Zurück geht es an Streuobstwiesen vorbei mit schönen Ausblicken.

 

Zielgruppe: Erwachsene

Uhrzeit: 14.00 Uhr

Ort - Teilort: Auenwald-Oberbrüden

Treffpunkt: Parkpatz beim Sportplatz

Dauer: ca. 3 Stunden

Kosten: 7,00 €

Sonstiges: Sitzkissen, Getränk und Vesper mitbringen

Veranstalter: Michaela Genthner,

Anmeldung: Anmeldung über

Kontakt Genthner
oder telefonische Anmeldung unter

Tel. 07191 - 318653

 


Gaildorf chillt

Hier wird Landschaft auf den Kopf gestellt!

Sonntag, 6. Mai 2018

 

Ausgerüstet mit Liegestühlen, ungewöhnlichen Aktionen und ganz gechillt lädt die Stadt Gaildorf Jugendliche, junge (sowie junggebliebene) Erwachsene ein, die Landschaft rund um das kleine Städtchen im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald völlig neu kennenzulernen. An Stationen auf einem Rundwanderweg lässt sich an drei Terminen im Jahr Landschaft erleben, genießen und verändern. Und wer weiß, vielleicht verändert sie auch Dich?

Uhrzeit: 12.00 - 18.00 Uhr

Ort - Teilort: Gaildorf

Dauer: ganze Tag

Veranstalter: Stadt Gaildorf

 


Zur Ruhe kommen am Ebnisee

Sonntag, 10. Juni 2018

 

Entlang dem Ebnisee bis hin zur Gallengrotte gibt es verschiedene Stationen um Innezuhalten und die Umgebung intensiv zu erleben. Mit den Sinnen erfahren und spüren die Teilnehmer, wie die Natur auf und in ihnen wirkt. Entspannung entsteht durch stimmungsvolle Räucherungen am Feuer.

Zielgruppe: Erwachsene

Uhrzeit: 10.00 Uhr

Ort - Teilort: Kaisersbach-Ebnisee

Treffpunkt: Info-Hütte bei der Bushaltestelle

Dauer: ca. 3,5 Stunden

Kosten: 10,00 €

Sonstiges: Sitzkissen, Vesper und Getränke mitbringen

Veranstalter: Michaela Genthner

                      Tanja Uter

Tel 07191-318653

 


Holzwunder

Sonntag, 15. Juli 2018

 

Die Natur steckt voller Überraschungen und ist der beste Lehrmeister zugleich. Holz ist ein vielseitig verwendbares Material. Bei einer Wanderung durch urige Wälder und vorbei an kleinen Bächen gibt es viel Wissenswertes von dem Wald in der Weltgeschichte, der Heilkraft des Holzes und dessen herausragenden bauphysikalischen Eigenschaften. Die Wege zur Natur sind so wunderbar wie die Bäume selber.

Zielgruppe: Erwachsene

Uhrzeit: 10.00 Uhr

Ort - Teilort: Althütte

Treffpunkt: Parkplatz gegenüber Rathaus, "Am Brunnen"

Dauer: ca. 3 Stunden

Kosten: 7,00 €

Sonstiges: Sitzkissen, Getränk und Vesper mitbringen

Veranstalter: Michaela Genthner,

Anmeldung: Anmeldung über

Kontakt Genthner
oder telefonische Anmeldung unter

Tel. 07191 - 318653

 


Gaildorf chillt

Hier wird Landschaft auf den Kopf gestellt!

Sonntag, 21. Oktober 2018

 

Ausgerüstet mit Liegestühlen, ungewöhnlichen Aktionen und ganz gechillt lädt die Stadt Gaildorf Jugendliche, junge (sowie junggebliebene) Erwachsene ein, die Landschaft rund um das kleine Städtchen im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald völlig neu kennenzulernen. An Stationen auf einem Rundwanderweg lässt sich an drei Terminen im Jahr Landschaft erleben, genießen und verändern. Und wer weiß, vielleicht verändert sie auch Dich?

Uhrzeit: 12.00 - 18.00 Uhr

Ort - Teilort: Gaildorf

Dauer: ganze Tag

Veranstalter: Stadt Gaildorf

 

Ebnisee für alle

Inklusion durch gemeinsame Erlebnisse

In Planung 2018

 

Nicht mehr wegzudenken aus der schönsten Jahreszeit sind die inklusiven Veranstaltungen rund um den Ebnisee. Jedes Jahr finden an drei Terminen vielfältige Aktionen statt, die Menschen mit und ohne Einschränkungen durch Spiel und Spaß zusammenbringen.

Engagierte Wald-, Erlebnis- und Wildnispädagogen warten mit einer Reihe eindrucksvoller Angebote auf. Kleine wie große Besucher können etwa mit den Naturpark-Entdeckerwesten auf Kleintier-Safari gehen, in Baumwipfeln schaukeln, in einer Kräuterwerkstatt experimentieren oder der eigenen Kreativität freien Lauf lassen. können? Seien Sie 2017 wieder mit dabei, wenn das Gelände rund um den Ebnisee zum Probierfeld für alle Sinne wird!Zielgruppe: Alt und Jung

Uhrzeit: 12.00 - 18.00 Uhr

 


Märchenhafte Orchideenwiesen

In Planung

 

Schüttere Kieferwäldchen mit Lichtungen voller Orchideen - ein Märchenwald. Diese Führung führt ins Naturschutzgebiet Sommerrain und überrascht mit botanischen Besonderheiten, sowie viel Erzählens- und Wissenswertem über diese prachtvollen Pflanzen. Auf der Wanderung werden landschaftliche Besonderheiten erlebt und erklärt. Wer möchte kann anschließend im wunderschönen Biergarten der Wanderfreunde einkehren.

Zielgruppe: Alt und Jung

Uhrzeit: 14.00 Uhr

Ort - Teilort: Allmersbach im Tal

Treffpunkt: Wandertreff Waldeck, L 1080 Richtung Rudersberg

Dauer: ca. 3 Stunden

Kosten: Erwachsene 6,00 €, Kinder bis 10 Jahre 4,00 €

Sonstiges: Vesper und Trinken mitbringen

Veranstalter: Petra Klinger,

Anmeldung: Anmeldung über

Kontakt Klinger
oder telefonische Anmeldung unter Tel. 0170 5245311

 


Mit der Natur...

ein Wochenende im Kloster Lorch

Freitag, 6. April -

Sonntag , 8. April 2018

 

oder ein ganz besonderer Weg, Gesundheit und Wohlbefinden aus der Natur zu schöpfen.

Schon immer wollte ich...

... Yoga ausprobieren,

...  Leckere, ayurvedische Küche frisch  

    zubereiten

... Heilkräuter kennenlernen,

    frisch ernten und zubereiten

... kreativ sein bei Harfenmusik

... gemeinsam eine Fackelwanderung

    machen

... die typische Landschaft des

    schwäbisch-fränkischen Waldes

    erforschen

.... gemeinsam essen und in

    den ehemaligen Klosterzellen   

    übernachten.

"Mit der Natur"  gibt uns in dieser hektischen Zeit Impulse für Loslassen, Genießen, Erholen, miteinander lachen, Natur in ihrer schönsten Form erleben und den Stress des Alltags beiseite zu schieben.

Info und Kontakt bei:

Mit der Natur Kloster Lorch 2018

 


Thementag am Wellingtonienplatz

In Planung

Christi Himmelfahrt

Donnerstag, 10. Mai 2018

 

Wilder Wald

An vier großen Veranstaltungen im Jahr bietet das Natur-Erlebniscamp spielerische Naturerfahrungen mit viel Zeit zum Staunen, Experimentieren und Lernen.

Insbesondere Familien können gemeinsame Erlebnisse genießen, etwa bei den besonderen Waldsportarten Bogenschießen oder Schluchten-Klettern, beim Bauen einer Waldzwergenstadt oder bei einer Insektensafari quer über Stock und Stein.

Zielgruppe: besonders Familien

Uhrzeit: 12.00 - 17.00 Uhr

Ort - Teilort: Wüstenrot

Treffpunkt: Parkplatz Wellingtonien Wüstenrot

Dauer: ca. 5 Stunden

 

Veranstalter: Gemeinde Wüstenrot in Kooperation mit den Naturparkführern, den Naturfreunden Heilbronn sowie dem Waldnetzwerk e.V

 


Apfel ist nicht gleich Apfel

Sonntag, 1. Juli 2018

 

Was wächst auf unseren Obstbäumen? Was braucht man, um eine alte Obstsorte bestimmen zu lassen? Wie macht man Dörrobst, Saft und wie gelingt Most? Welche Sorte eignet sich wofür? Wo kommen all die Früchte her? Naturwunderland Obstwiese: Baumblüte im Frühjahr, bunte Wiesen, die ersten Früchte, Ernte, buntes Laub im Herbst und mit Schnee überzogene Bäume. Vogelgesang, Schmetterlinge und Heuschrecken, Haselmaus und Siebenschläfer. Das klingt ein wenig nach Paradies. Lasst es uns entdecken.

Zielgruppe: Erwachsene

Uhrzeit: 14.00 Uhr

Ort - Teilort: Allmersbach im Tal

Treffpunkt: Wandertreff Waldeck,

                   L1080 Richtung Rudersberg

Dauer: ca. 3 Stunden

Kosten: 6 € / Person,

             Kinder bis 10 Jahre 4 €

Veranstalter: Petra Klinger,

Anmeldung: Anmeldung  bis 30. Juni über

Kontakt Klinger
oder telefonische Anmeldung unter

Tel. 0170 5245311

 


Friedens-     KULTUR-Fest am Friedenspfahl

Samstag, 28. Juli 2018

Samstag, 28. Juli 2018

 

Am Friedenspfahl, der im Mai bei der "Begegnung am Brüdenbach" eingeweiht wurde, findet am 28. Juli 2018 das FriedensKULTURfest statt. Auf dem Programm stehen eine Sternwanderung, verschiedene Musikgruppen, Bewirtung, Kinderbetreuung, Kunstausstellung u.vm.

 

Zielgruppe: Alt und Jung

Uhrzeit: 16 - 22 Uhr

Ort - Teilort: zwischen Unterbrüden und Unterweissach beim Friedenspfahl und dem Brüdenbach

Veranstalter:

Gemeinden Auenwald und Weissach

im Tal

 


Mit Fackeln um den Ebnisee

Sonntag, 28. Oktober 2018

 

Besonders für Kinder wird die Ebnisee-Umrundung beeindruckend werden. Mit Fackeln im Dunkeln laufen, den schwarzen See mit seinen Geräuschen erfahren, die dunkle Waldkulisse um sich herum spüren. Es wird viel erzählt über den Ebnisee, seine Entstehung und damalige Nutzung. Auf halbem Weg werden uns See-Elfen, Feuerjongleure und ein Umtrunk erwarten. Ein unvergessliches Erlebnis!

Zielgruppe: Alt und Jung, Familien

Uhrzeit: 17.30 Uhr

Ort - Teilort: Kaisersbach-Ebnisee

Treffpunkt: Hauptparkplatz gegenüber vom Ebnisee

Dauer: ca. 2 Stunden

Kosten: Erwachsene 8,00 €, Kinder bis 12 Jahre 4,00 €

Sonstiges: Eventuell Taschenlampen und Laternen mitbringen

Veranstalter: Petra Klinger,

Anmeldung: Anmeldung bis 27. Oktober über

Kontakt Klinger
oder telefonische Anmeldung unter Tel. 0170 5245311

 


Das geheime    Leben der Bäume

In Planung

 

Heilung aus dem Wald

Wer weiß, dass Bäume Schmerzen empfinden, ein Gedächtnis haben und Baumeltern mit ihren Kindern zusammenleben oder daß Bäume sich gegenseitig vor Insekten warnen können? Bäume sind sehr sozial eingestellt und helfen sich gegenseitig. Auch uns Menschen helfen die Bäume, sie senden Stoffe aus, sogenannte Terpene, die eine große Heilwirkung auf uns haben. Eine Einladung, das Glück zu teilen, das Bäume uns geben können.

Zielgruppe: Alt und Jung

Uhrzeit: 14.00 Uhr

Ort - Teilort: Weissach im Tal-Bruch

Treffpunkt: Parkplatz ca. 2 km nach Bruch, K 1908 Richtung Lutzenberg

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Kosten: Erwachsene 6,00 €, Kinder bis 12 Jahre 4,00 €

Sonstiges: Vesper, Trinken und Sitzkissen mitbringen

Veranstalter: Petra Klinger,

Anmeldung: Anmeldung über

Kontakt Klinger
oder telefonische Anmeldung unter Tel. 0170 5245311


Vögel

Naturschutztag 2018

In Planung

22. April 2018

 

Naturschutztag

Wer weiß, dass Bäume Schmerzen empfinden, ein Gedächtnis haben und Baumeltern mit ihren Kindern zusammenleben oder daß Bäume sich gegenseitig vor Insekten warnen können? Bäume sind sehr sozial eingestellt und helfen sich gegenseitig. Auch uns Menschen helfen die Bäume, sie senden Stoffe aus, sogenannte Terpene, die eine große Heilwirkung auf uns haben. Eine Einladung, das Glück zu teilen, dass Bäume uns geben können.

Zielgruppe: Alt und Jung

Uhrzeit: 14.00 Uhr

Ort - Teilort: Allmersbach im Tal

Treffpunkt: Parkplatz Wandertreff Waldeck L1080  Richtung Rudersberg

Dauer: ca. 3 Stunden

Sonstiges: Vesper, Trinken und Sitzkissen mitbringen

Veranstalter: Petra Klinger,

Anmeldung: Anmeldung über

Kontakt Klinger
oder telefonische Anmeldung unter Tel. 0170 5245311

 


Blattgeflüster

Sonntag, 27. Mai 2018

 

Ein Baum zu werden ist eine lange Reise. An einem Baum wachsen ungefähr so viele Blätter wie Haare auf ihrem Kopf. Jedes Jahr ein neues Blätterdach. Samen können gut warten, bis sie zu wachsen beginnen. Wie viele Jahre? Sobald die erste Wurzel ausgestreckt ist, wird sich die Pflanze nie wieder an einen anderen Ort umsiedeln können. Ein erwachsener Baum bekommt den Großteil seines Wassers durch die Pfahlwurzel. Licht bedeutet für eine Pflanze Leben. Sie ist die einzige Energiequelle. Pflanzen haben mehr Feinde als man zählen kann. Manche Pilze sind die schlimmsten Bösewichte und manche Pilze sind die besten Freunde. Bäume haben ein Erinnerungsvermögen.

 

Zielgruppe: Erwachsene

Uhrzeit: 14.00 Uhr

Ort - Teilort: Weissach im Tal-Bruch

Treffpunkt: Parkplatz ca. 2 km nach Bruch, K 1908 Richtung Lutzenberg

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Kosten: Erwachsene 6,00 €, Kinder bis 12 Jahre 4,00 €

Sonstiges: Vesper, Trinken und Sitzkissen mitbringen

Veranstalter: Petra Klinger,

Anmeldung: Anmeldung bis 26. Mai über

Kontakt Klinger
oder telefonische Anmeldung unter

Tel. 0170 5245311


Ebnisee für alle

Sonntag, 8. Juli 2018

 

Nicht mehr wegzudenken aus der schönsten Jahreszeit sind die inklusiven Veranstaltungen rund um den Ebnisee. Jedes Jahr finden an drei Terminen vielfältige Aktionen statt, die Menschen mit und ohne Einschränkungen durch Spiel und Spaß zusammenbringen.

Engagierte Wald-, Erlebnis- und Wildnispädagogen warten mit einer Reihe eindrucksvoller Angebote auf. Kleine wie große Besucher können etwa mit den Naturpark-Entdeckerwesten auf Kleintier-Safari gehen, in Baumwipfeln schaukeln, in einer Kräuterwerkstatt experimentieren oder der eigenen Kreativität freien Lauf lassen. können? Seien Sie 2017 wieder mit dabei, wenn das Gelände rund um den Ebnisee zum Probierfeld für alle Sinne wird!Zielgruppe: Alt und Jung

Uhrzeit: 12.00 - 18.00 Uhr

Ort - Teilort: Ebnisee

Treffpunkt: Rund um den Ebnisee

Dauer: ganze Tag

Veranstalter:

 


Die geheime Sprache der Bäume

Sonntag, 16. September 2018

 

Bäume stehen nur scheinbar still und stumm. Sie kommunizieren nicht nur untereinander, sondern auch mit uns. Bei der Umrundung der Juxhöhle wird Wissenswertes über die Sprache der Bäume und die dort typische Landschaft vermittelt. Eine Wanderung für alle, die Bäume lieben.

Zielgruppe: Erwachsene

Uhrzeit: 10.00 Uhr

Ort - Teilort: Althütte-Kallenberg

Treffpunkt: Parkplatz Spielplatz Kallenberg, Hahnenweg

Dauer: ca. 3 Stunden

Kosten: 7,00 €

Sonstiges: Sitzkissen, Getränk und Vesper mitbringen

Veranstalter: Michaela Genthner,

Anmeldung: Anmeldung über

Kontakt Genthner
oder telefonische Anmeldung unter

Tel. 07191 - 318653